Sportliches

Das Zusammenspiel von Körper und Geist

Sportschießen ist mehr, als eine Waffe im Anschlag zu tragen und auf alles zu feuern, was sich bewegt. Es ist ein Sport der Konzentration und der Selbstbeherrschung, in dem Physis und Psyche im Einklang arbeiten müssen. Das klappt bei dem meisten Sportschützen nicht von jetzt auf gleich, sondern bedarf eines langen Trainings. Wenn dieses Training dann von Erfolg gekrönt wird und der erste Treffer sitzt, werden Glückshormone ausgesendet, die den Schützen sehr euphorisch machen. Aber auch dann muss er lernen, diese im Zaum zu halten, damit auch der nächste Schuss sitzt. Was für andere Yoga ist, ist für die Schützen das Sportschießen.

Um Ihnen ein Kennenlernen bereits in den Grundlagen des Schießsports zu ermöglichen werden Sie – im ersten Kontakt mit diesem spannenden Sport – über die Druckluftwaffen an das sportliche Schießen herangeführt. Unabhängig ob Gewehr oder Pistole eignen sich die Druckluftwaffen hervorragend um die relevanten Abläufe und Bedingungen zu erlernen.

Auch wenn es sich hierbei um erwerbsfreie Waffen handelt, so ist das Schießen mit der  LuPi schon eine Königsdisziplin im Schützensport.

Wenn  nach einer Trainingszeit die vom Verein definierten Ziele erreicht werden, dann begleiten Sie unsere erfahrenen und geschulten Sportleiter in die weiteren Disziplinen.

Wir haben einen Indoor Luftdruck-Schießstand mit 16 Bahnen, 10 davon mit elektronischer Trefferanzeige, für Luftpistole und Luftgewehr bis 7,5 Joule

Eine Kleinkaliberbahn mit 5 Ständen und elektronischer Trefferanzeige auf 50m und 100m, zugelassen für Randfeuermunition bis max. 200 Joule

Einen Großkaliberstand mit 5 Ständen auf 25m, zugelassen für Zentralfeuermunition bis max. 1.500 Joule. Zudem ist unser GK-Stand mit einer Heizung ausgestattet, was in der kalten Jahreszeit einen absoluten Vorteil hat.

Da wir sehr auf die Sicherheit unserer Schützen bedacht sind, ist bei uns das Tragen von persönlichem Gehörschutz auf dem KK-Stand, sowie Gehörschutz und Schutzbrille auf dem GK-Stand selbstverständlich

Hier erhalten Sie einen Überblick zu den einzelnen Disziplinen

Druckluftwaffen

Kleinkaliberwaffen

Großkaliberwaffen

Mindestalter

Schützen, die dem Schießsport in unserem Schützenverein nachgehen möchten, müssen das 12. Lebensjahr (Luftdruckwaffen), das 14. Lebensjahr (Kleinkaliberwaffen), bzw. das 18. Lebensjahr (Großkaliberwaffen) vollendet haben.

Für Interessenten des Kleinkaliberschießens die das 14., jedoch noch nicht das 18. Lebensjahr vollendet haben, ist die Begleitung mindestens eines Sorgeberechtigten, oder dessen schriftliche Einverständniserklärung zwingend erforderlich.